Frühjahrsmüdigkeit

kann es ja nicht sein.
Ich übe gerade an der 30. Sonate von Beethoven. Die ist technisch nicht so schwer, wenn man von den Trillern in der 6. Variation des letzten Satzes absieht.
Es gibt Pianisten, die sie als ihre Lieblingssonate von Beethoven bezeichnen und das mit besonderen Eigenschaften der Sonate begründen.
Tatsächlich fällt mir auf, dass ich nach einer Stunde so fix und fertig bin, dass ich mich sofort erschöpft hinlege.
Also irgendwas ist da schon sehr merkwürdig.
Für Musikinteressierte: sehr interessanter Vortrag:
Andras Schiff – Vortrag in Wigmore Hall


  1. Sunnilein

    10 Ampullen B12 Depot kaufen und jede Woche eine spritzen lassen, wirkt Wunder! Liebe Grüße!

  2. Lieber Steppenhund,
    verzeih mir, dir etwas geraten zu haben, das dir sowieso am A… vorbeigeht.

  3. OMG….
    jetzt stehen hier so grausliche aufzählungen herum und dabei denke und hoffe ich doch, dass du einfach nur frühjahrsmüde bist.
    da jetzt schon allerlei ratschläge hier herumstehen und von A (wie B12) bis Z (wie Mariendistel) reichen, hinterlasse ich einfach mal einen frühjahrsmüden gruß

  4. Liebe Schreiberinnen von guten Ratschlägen.

    Ich unterscheide zwischen gut gemeint (was schlecht wäre) und gut. Ich denke, dass die Ratschläge alle vernünftig sind, kann aber nur mit einem Witz antworten:
    Patient beim Doktor.
    Doktor meint: „Wenn sie das Rauchen aufgeben, keinen Alkohol mehr trinken und sich des Sex enthalten, könnten Sie leicht noch 90 Jahre alt werden. Beim Essen sollten Sie natürlich auch noch aufpassen.“ Darauf der Patient: „Aber warum sollte ich dann noch überhaupt so lange leben?“

    Eine kurze Entwarnung. Letzte Woche habe ich drei Tage Workshop in Serbien vorbereitet und jetzt gerade ein Telefonat darüber geführt. Komischerweise fühle ich mich danach überhaupt nicht erschöpft, obwohl ich heute schon 1,5 Stunden recht gewissenhaft Klavier geübt habe.

    Ich habe mir daher ein eigenes Programm zur Behebung der Müdigkeit zusammengestellt. Ich lasse einfach die Sonne scheinen. Das funktioniert. Dann geht es mir gut. Nur den Trick habe ich noch vollkommen perfektioniert. Er funktioniert nicht wirklich jeden Tag.

  5. geht mir ähnlich…
    überall sehe ich z.b. diese jogger, junge und alte (älter als ich), die hier rauf und runter joggen, als wären sie dem jungbrunnnen gerade erstiegen…, und ich bin schon müde, wenn ich nur die waschmaschine ausräume oder den abfall rausbringe.
    na ja, ich trinke dann mal ein bier – das richtet mich vielleicht wenigstens moralisch auf. prost!

  6. Sunnilein

    Ratschläge Oft befindet man sich als Kommentator auf Blogs doch in sehr zwiespältiger Situation:Soll man, darf man, müsste man raten, hinweisen…ach, was auch immer, sich raushalten, sich seinen Teil einfach denken. Lässt aber jemand Kommentare zu, so erwartet er sie ja indirekt wohl auch, oder nicht?
    Wäre ich nicht mittendrin in Arztfamilie, Krankenhaus und neben mir ein Patient mit ernsterer Erkrankung, ich hätte mir bestimmt den B12-Rat erspart – wegen…siehe oben! Jeder, der näher mit einem Arzt bekannt ist, wird ihn eh bekommen, er ist ja allgemein bekannt. Wissen tun es die wenigsten, wenn es ihnen fehlt(dazu braucht es eine sehr gezielte Kontrolle) und suchen verzweifelt nach Gründen für schlechte Zustände (gesundheitlich).
    Nach all dem hier aber denke ich, dass es besser ist, die Menschen finden zu lassen…wie beim Ostereiersuchen, nur dass es ja hier manchmal nicht um lustige Dinge geht. Von mir also in dieser Hinsicht kein Rat gebender Kommentar mehr. Aber Lesen, hören und mehr, immer gern.

  7. Sunnilein

    Dann ist doch alles „in Butter“, wie man so schön sagt.

    »Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen/Den Vorhang zu und alle Fragen offen.« (Brecht, Der gute Mensch von Sezuan)




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


  • Neueste Beiträge

  • Tage mit Einträgen

    Januar 1970
    M D M D F S S
        Mai »
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    262728293031  
  • Was einmal war


%d Bloggern gefällt das: