Gib a Rua!

Kinder fragen. Gerne und oft. Wie sollen sie sonst an Information herankommen.
„Gib a Rua!“
„Das brauchst Du noch nicht wissen.“
„Ich hab jetzt keine Zeit.“
„Dazu bist Du noch zu klein.“

Die Liste kann beliebig fortgesetzt werden.

Kann das schuld sein?


P.S.
Ich kann mich nicht erinnern, dass mein Vater je so reagiert hätte. Später hat er gesagt, dass ich für bestimmte Dinge noch zu jung wäre, aber dann hat er doch versucht, mir den Faust zu erzählen und die Vektorrechnung zu erklären. Ich war einfach neugierig.


  1. yonosequepasara

    Natürlich kann das schuld sein. Meine Kids stehen auf Erklärungen aller Art. Die müssen sie nicht einmal unbedingt bis ins Letzte verstehen, um trotzdem zufrieden zu sein. Dann kommt das Nachfragen irgendwann Wochen später, und ich bin immer wieder erstaunt, was sich Kinder alles merken, und auf welceh Art.

    Kürzlich wollte der 7-Jährige den Unterschied zwischen einem „normalen“ Motor und einem Wankel-Motor wissen… (ganz klar, er will ja einmal Tierschützer werden…)

    Was aber schon drin sein muss: Dass ich jetzt in diesem Moment keine Zeit habe: Frühstücksbrot fertigessen, den begonnenen Satz, das Gespräch mit meinem Gegenüber noch beenden etc.
    Dann immer. OK, fast immer.

  2. Die schlimmste Antwort, ist jedoch wohl…

    keine zu bekommen! Ohne Worte!

  3. Bisweilen kommt man bei Kinderfragen ganz schön ins Schwitzen.
    Eins der Lieblingsthemen unserer Kinder war das Weltall und schwarze Löcher (na, jetzt kenn ich mich wenigstens ein bisserl aus).

    Allerdings einmal, muss ich zugeben, habe ich dem Wissensdurst eine Absage erteilt. Bei der Erläuterung von Sexualität kam die Frage, ob sie da nicht einmal zuschauen könnten, was ich mit Nein beantwortet habe (allerdings auch mit der Beifügung des Warum).

  4. da hab ich eine frage dazu:

    schuld woran?

    😉

  5. nicht allen eltern ist es gegeben, ihren sprößlingen alles zu erklären, was sie wissen wollen. viele eltern z.b. haben den faust gar nicht gelesen.
    nun ist das kein merkmal unserer zeit; aber ein merkmal unserer zeit ist es, dass wir zunehmend perfektionistisch sein wollen. wir haben mittlerweile ein verkrampftes verhältnis zu fehlern und unzulänglichkeiten. immer glauben wir, dass alles besser wird, wenn wir nur die fehler beseitigen. dies ist aber mitnichten so. und schon gar nicht, wenn es um menschen geht.
    nehmen wir nur mal die tausenden ratgeber für eltern. haben wir darum heute bessere eltern? vielleicht eher verunsicherte eltern.
    es wird für viele menschen immer schwieriger, sich in der informationsflut zu orientieren. eigentlich sind wir alle halbwegs überfordert. da nützt auch keine hochbegabung, steppenhund.

    auch ich würde versuchen, meinen kindern alle fragen irgendwie zu beantworten – jedenfalls auf ihre fragen einzugehen, und auch mal zuzugeben, wenn ich etwas nicht weiß.

  6. Kein Durchfall… Zum Thema:

    „Ich frage mich, ob die Frauen um 50 früher wirklich alle in die Hosen geschissen haben, weil ihre Verdauung nicht reguliert werden konnte“.

    Da geht es eher um das Gegenteil 😉 … d.h. es kommt eben nicht raus, was drückt.

  7. Es geht meines Erachtens nicht darum, sich in einem scheinbaren Überangebot an Wissen zurechtzufinden, sondern der Punkt ist jener, dass viele Eltern – aus welchen Gründen auch immer – ums Verrecken nicht zugeben wollen, dass sie etwas nicht wissen.

  8. finde man muss sich immer zeit nehmen um die dinge die gefragt werden zu erklähren
    meine eltern hatten auch eine engelsgeduld und jede noch so komische frage versucht zu beantworten

  9. Nein gut, zugegeben, etwas off topic,aber:
    das glaube ich jetzt nicht…ich blättere im Gästebuch meiner erneuerten verkleinerten veränderten HP
    http://www.ginabella-freimann.de
    stoße auf dich- und- ein Fenster geht auf- es gibt dich noch-ausgerechnet auf twoday.net….wo ich immer mal wieder- nomadenhaft-auftauche… meld dich mal, wenn du dich erinnerst…
    hier auf Seite 3 stehst du: http://www.189624.multiguestbook.com/st_20.html
    Regina-Herbstfrau




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


  • Neueste Beiträge

  • Tage mit Einträgen

    Januar 1970
    M D M D F S S
        Mai »
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    262728293031  
  • Was einmal war


%d Bloggern gefällt das: