Rückzug

Ich will mich von twoday zurückziehen. Und zwar mache ich das folgendermaßen. Gute Beiträge (das sind die, die ich auch nach längerer Zeit selber noch für sinnvoll erachte, kommen in mein schon lange bestehendes wordpress blog. Beiträge, die nach einigen Tagen keine Kommentare bewirken, kommen in ein „Workbook“ von Evernote, das „twoday unused“. Immerhin ist es Material, dass ich einmal für schreibenswert erachtet habe.
Und den Rest werde ich dann ala WordPress-neu führen, wie es neon wilderness beschrieben hat.
Vermutlich wird sich damit auch meine Schreibfrequenz reduzieren. Aber das ist beabsichtigt, denn ein Befindlichkeitsblog wollte ich nie führen, ich ertappe mich aber dabei, dass meine Einträge mehr und mehr von Stimmungen beeinflusst sind. (Wie natürlich auch dieser:) )
Inzwischen habe alle Kommentatoren, die das Bloggen ähnlich wie ich betrachten, meine E-mail-Adresse und können mich auch direkt anschreiben.
Letztlich wird mein Blog wieder zu meinem persönlichen Tagebuch werden.


  1. Sunnilein

    Finde… ich Sie dann wieder? Auf FB waren Sie einfach verschwunden, was ich schon traurig fand. Nebelige Grüße, und Stimmungen sind es doch meist, die uns zum Schreiben bringen, oder?LG Sunni

  2. war klar, dass hier eine allmähliche abwanderung, wenn auch in schüben meiner lieblingsblogger, stattfindet.
    blöderweise bin ich für WP zu blöd…. oder muss mal kompetente Nachhilfe nehmen, wenn ich mal wieder durchschnaufen kann.
    Also …. wo findet man Sie dann auf WP???
    lg ro

  3. hattest du dich nicht schon mal von twoday.net zurück gezogen?

    klar, wenn twoday.net dicht macht …, werde ich mit meinem hauptblog auch umziehen. vielleicht denke ich mir mal ein neues blog-projekt aus. kommt zeit, kommt blog.
    genügend anbieter gibt es ja.
    manchmal bringen veränderungen gute innovationen hervor.

  4. Schade… schade…. schade… :-(((

    Leider findet man im Meer der WP-Blogs niemanden wieder,
    es sei denn, man kennt die Blogadresse, insofern
    wär`s sehr nett, wenn Du die neue Adresse mitteilst!

    Alldiweil ich mir irgendwie so gar nicht vorstellen kann
    oder besser nicht vorstellen will (!), dass Du das Blog-Schreiben einstellst…
    insofern… die Hoffnung bleibt…
    sonst rostet mein [nicht-mathematisches] Hirn ja völlig ein,
    wenn es nichts Logisches mehr zum Lesen kriegt ;-))

  5. Orte für Worte Hoffentlich, hoffentlich finde ich dich wieder!

    Aber egal, an welchen Ort auch immer du dein persönliches online Tagebuch platzieren wirst, bei mir hast du einen Lieblingsplatz im Herzen. Ein Ort, an dem weder Langeweile herrschen kann, noch könntest du von dort vertrieben werden. Die Frequenz an diesem Ort ist auf … eingestellt.

    Liebste Grüße!
    Rosenherz




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


  • Neueste Beiträge

  • Tage mit Einträgen

    Januar 1970
    M D M D F S S
        Mai »
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    262728293031  
  • Was einmal war


%d Bloggern gefällt das: