Übung

Aus gegebenem Anlass möchte ich eine Übung vorschlagen:
Erklären Sie mir:
Was ist ein Modell?
Ich stelle immer wieder fest, dass Menschen, die dieses Wort durchaus kennen, (auch in der Form der zweibeinigen, zwei Meter großen Ausführung) große Schwierigkeiten haben, mir den Begriff in eigenen Worten zu erklären.
Bei Wikipedia nachsehen ist natürlich möglich. Doch probieren Sie es einmal ohne Hilfe!

Und probieren Sie es mit anderen Begriffen…


  1. Ohne nachzuschauen wuerde ich ein Modell als eine vereinfachte Darstellung eines komplexen Zusammenhangs oder Objekts definieren, mittels derer vertiefende Erklaerungen moeglich sind.

  2. Ein Modell ist eine möglichst detailgetreue Nachbildung eines beliebigen Dings, oft kleiner als das Original- zum Beispiel Automodelle, Modellflugzeuge, Modelleisenbahnen… nicht zu verwechseln mit dem eingedeutschten Begriff „Model“, bei dem es sich um lebendige Anziehpuppen zum Zwecke der Vorführung überflüssiger Fummel handelt 😉

  3. der versuch, die idee von etwas in eine form zu bringen, anhand der sich dann auch andere vorstellen können, was gemeint sein könnte. wenn es fertig sein und vielleicht funktionieren wird.
    bzw. gibt es ja auch modelle rein von vorstellungen, weil wir ja welt oder noch drüber hinaus nicht basteln können, gell? also gehts nur mit einer sprachbeschreibung. also formgebung bildlich oder sprachlich.

  4. Bei einem Modell handelt es sich um einen Entwurf greifbarer und/oder ideeller Art, anhand dessen mit etwas Glück bewiesen werden kann, dass die zu Grunde liegende Idee auch funktioniert; ein Modell kann auch etwas sein, das komplizierte Sachverhalte anschaulich darstellt und somit verständlicher macht (chemische Verbindungen beispielsweise).

  5. Model das in der Klammer erwähnte „Modell“, welches sich auf Hochglanzseiten oder Plakaten räkelt, ob nun weiblich oder männlich hat lediglich ein „L“ am Ende 😉

  6. Ein Modell ist etwas, das das, was es darstellt dann in Wirklichkeit doch nicht ist. Manchmal zum Glück, manchmal leider.

  7. Ich denke ein „Modell“ ist etwas, das man sich in der Phantasie vorstellt und dann optisch darstellt. In welcher Form auch immer.

    Sozusagen Bilder im Kopf realistisch und anfassbar herstellen.

  8. dus

    modelle haben für mich was mit idealismus zu tun und haben somit für mich was latent aggressives. gehen sie darauf auch später noch ein HRHR
    mit dusigen grüßen ;-D




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


  • Neueste Beiträge

  • Tage mit Einträgen

    Januar 1970
    M D M D F S S
        Mai »
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    262728293031  
  • Was einmal war


%d Bloggern gefällt das: