Blog-Einträge

Die letzten Einträge

Verschiedene Geschichten

Wasser (die ersten 13 Kapitel)

Der erste Montag

Eine Zugfahrt

Persönliches

Anam Ċara
Weihnachtsgeschichte
Was ich in Moskau lernte
Inspiration
Perfektion
Über das Verstehen
Kirlianfotografie (Eine Fabel)
eine nette Kritik
Sind wir intelligenter geworden?
Reisen

Reise nach Dornach (Kapitel 1-5 von 12)

Musik

Bach
Onslow
Franz Schubert

Technisches

Bitte unter Kategorien die entsprechenden Artikel suchen


  1. Hallo,
    gibt es keinen neuen Beitrag für den @Freitagstexter oder habe ich was übersehen?

    Viele Grüße

  2. Nein, Sie haben nichts übersehen. Ich habe das übersehen. Aber ich bin ja umgezogen. Und es ist ja schon merkwürdig, dass ich nach so vielen Jahren gerade bei meinen letzten twoday-Aktivitäten den Freitagstexter-Award gewonnen haben sollte. Ich werde dort noch einen Kommentar abgeben. Danke für die Erinnerung.
    Eigentlich erfreulich, aber nicht mehr relevant:)

  3. Lieber Steppenhund,

    ich verstehe, dass man beim Freitagstexter mitmachen will, wenn einem zum Bild eine wirklich gute Legende einfällt. Doch was tun, wenn man keine Zeit oder keine Lust hat, den nächsten Freitagstexter auszurichten? Kein Problem: Man beteiligt sich ausser Konkurrenz und kann so seinen Beitrag zur gepflegten Bildbetextung leisten, ohne Gefahr zu laufen auch noch zu gewinnen.

    Ich verstehe aber nicht, warum Du mitmachst, gewinnst und Dich dann weigerst, den Pokal anzunehmen und den nächsten Wettbewerb auszurichten. Ich nenne das Sabotage! Denn der Freitagstexter ist ein fragiles Konstrukt, dass nur dank der Zuverlässigkeit aller Beteiligten Woche für Woche stattfindet.

    Zum Glück hat die Pfefferoni den verschmähten Pokal übernommen und sorgt für die Fortsetzung des des traditionsreichen Freitagstexter.

    Liebe, aber etwas säuerliche Grüsse
    Der Kulturflaneur

    • Lieber Kulturflaneur,
      Ich habe schon einige Zeit nicht mehr am Freitagstexter mitgemacht, da ich nach zehn Jahren Beteiligung die Erfahrung machen musste, kein einziges Mal den richtigen Ton getroffen zu haben. Manchmal hatte ich sogar das „außer Konkurrenz“ hinzugefügt, aber das erschien mir nicht mehr so wichtig, da ich eh nie gewinnen würde.
      Dass ich ausgerechnet dann gewinne, wenn ich meinen Auszug aus twoday öffentlich bekannt gegeben habe, ist quasi ein Witz. Sabotage läge mir ferne, außerdem habe ich ja bei nömix kommentiert, dass ich nicht für die Weitergabe sorgen kann.
      Ich kann Deinen Missmut teilweise verstehen, gebe aber zu bedenken, dass ich noch viel, viel böserer sein könnte, wenn ich jetzt von Leuten (Du bist dabei nicht gemeint) kritisiert werde, von denen ich auf meinem Blog nie etwas gelesen oder bemerkt habe. (Und die teilweise nicht einmal ein eigenes Blog führen.) Denen fühle ich mich absolut nicht verpflichtet.
      Und abgesehen davon bin ich ein alter Mann, vergesse vieles und muss meine sieben Sachen zusammenhalten.
      Das ist halt so:)
      Liebe Grüße s.




Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


  • Neueste Beiträge

  • Tage mit Einträgen

    Dezember 2016
    M D M D F S S
    « Okt    
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    262728293031  
  • Was einmal war